Die Wirtschaftsinfrastruktur Paraguays


Paraguay hat ausgezeichnete Bedingungen geschaffen, um Investoren aus der ganzen Welt zu gewinnen und zu halten. Es hat eine stabile demokratische Regierung und private Eigentumsrechte, die in der Verfassung verankert sind.

Ausländische und einheimische Investoren geniessen die gleichen Rechte, d.h. es gibt keine Limitierung bezüglich der Eigentumsgrösse oder hinsichtlich des Geldverkehrs. Es kann in jeder Währung Geld investiert und transferiert werden, z.B. auch in U.S. Dollar oder Euro.

Die Transportinfrastruktur ist robust und schließt Häfen und Straßen ein.

Die steuerlichen Rahmenbedingungen sind sehr attraktiv:

  • 10 % Unternehmensteuer
  • 10% Mehrwertsteuer
  • 15% Quellensteuer (Investor mit Sitz im Ausland)
  • 0% Exportsteuer
  • 10% Einkommensteuer
  • 0% Kapitalertragsteuer

Die Bodenpreise für landwirtschaftliches Terrain sind 4x geringer als in Uruguay und 2x geringer als in Argentinien für Weideland vergleichbarer Qualität.

In Paraguay werden strenge Hygienestandards eingehalten und es ist wieder frei von Maul-und Klauenseuche.

chart-german